SV OG Buxtehude e.V.

 
 

Das Jahr 2010

Unsere Weihnachtsfeier am 12.12.2010

Am Sonntag, den 12. Dezember 2010, trafen wir uns um 15.00 Uhr in unserem Vereinsheim zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier. Mit insgesamt 29 Teilnehmern wurde es schön gemütlich in unserem Vereinsheim. Dank der zahlreichen Kuchenspenden der Mitglieder und der tollen Unterstützung unseres Kantinen-Teams rund um Wilma und Irmi war die Feier ein voller Erfolg.

 

Wie schon im vergangenen Jahr wurden rund 600 Fotos auf einer Leinwand gezeigt, die das gesamte Jahr 2010 und alle Geschehnisse für uns noch einmal sichtbar machten. Wir hatten viel zu lachen und viel zu erzählen. So kann ein Jahr ausklingen...

Nikolauspokal 2010

Am Sonntag, den 05.12.2010 um 13.00 Uhr fand unser Nikolauspokal 2010 statt. Wir trafen uns um 13.00 Uhr auf dem Übungsgelände der OG. Gestartet wurde in den Kategorien BH, VPG I, VPG II und VPG III. Mitmachen konnten alle unserer OG Mitglieder - auch wenn ihr Hund noch kein  Ausbildungskennzeichen hat.

Bewertet wurde der Wettkampf von Henrik Bagdasarian, dem Pressesprecher des ADRK, zu dem wir ein sehr freundschaftliches Verhältnis haben.

 

Insgesamt nahmen an unserem Wettkampf 14 Teams in den unterschiedlichsten Leistungsstufen teil und zeigten ihr Können. Das bei diesem Wettkampf der Spaß an allererster Stelle stand wurde spätestens bei der Siegerehrung deutlich. Die fachlich hochkompetente Bewertung durch Henrik wurde von ihm ergänz um "besondere" Wertnoten für den Hundeführer bzw. die Hundeführerin. So gab es zum Beispiel die Bewertung "V" für unseren 1. Vorsitzenden, mit der Anmerkung "...aber orientierungslos", da der Hundeführer fast einen Teil der Prüfung vergaß. So hatten wir alle viel zu lachen, denn es war schön zu sehen, dass die meisten unserer Hunde deutlich besser arbeiteten als die jeweiligen Hundeführer und Hundeführerinnen.

 

Weitere spektakuläre Wertnoten waren unter anderem "...zwischen Genie und Wahnsinn" oder "...könnte mal lächeln".

Wir alle hatten trotz des schneekalten Schmuddelwetters einen riesen Spaß und konnten von Henrik noch viele Tipps und Tricks erfahren.

 

Der Kälte trotzten wir dank der tollen Verpflegung durch unser Kantinen-Team mit heißem Eintopf, leckeren Getränken und herrlichem Kuchen. Unser Wettkampf endete gegen 19.00 Uhr und wir freuen uns schon jetzt auf den OG Wettkampf im kommenden Jahr und hoffen, dass Henrik wieder Zeit hat uns zu bewerten.

Herbstprüfung 2010

Am Samstag, den 30. Oktober 2010 um 9.00 Uhr begann unter der Leitung von Juliane Ziebuhr-Schütt (Prüfungsleiterin) und dem  SV-Leistungsrichter Bruno Hönemann auf dem OG-Übungsgelände unsere Herbstprüfung 2010.

Insgesamt traten 11 Hundesportlerinnen und Sportler an um ihren Ausbildungsstand bei dieser Prüfung unter Beweis zu stellen. Fünf unserer Mitglieder versuchten sich an der theoretischen Sachkundeprüfung, fünf Starterinnen und Starter wollten die Begleithundeprüfung ablegen und eine Starterin strebte nach der VPG II.

Die Sachkundeprüfungen wurden von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erfolgreich bestanden. Von den fünf Begleithunden kamen immerhin drei erfolgreich durch die Prüfung und auch unsere VPG II Starterin hatte Grund sich zu freuen.

Hier die Ergebnisse in der Übersicht:


Unseren beiden Mitgliedern, die bei dieser Prüfung Pech hatten - und es war reines Pech - sprechen wir trotzdem unsere höchste Anerkennung aus und hoffen, dass Ihr den Mut nicht verliert und im kommenden Jahr erneut antretet.

Mitgliederversammlung am 1. Oktober 2010

Am Freitag, den 01.10.2010 treffen wir uns zur Mitgliederversammlung um 19.30 Uhr in unserem Vereinsheim

Wandertag am 6. Juni 2010

Am Sonntag, den 6. Juni 2010 trafen sich 28 Mitgliederung und Freunde unserer Ortsgruppe zum Wandertag mit anschließendem Grillen um 11.00 Uhr auf unserem Vereinsgelände. Leider passten nicht alle auf das unten folgende Bild. Bei strahlenden Sonnenschein und fast schon etwas zu warmem Wetter führte uns Petra Viedts über die von ihr ausgesuchte Wanderstrecke, die weitestgehend schattig war.

 

Der Zufall wollte es, dass an diesem Tag auch der vom VDH (Verband des deutschen Hundewesens) ausgerufene "Tag des Hundes" war. Und so trafen wir unterwegs noch den einen oder anderen weiteren Hunde auf unserer Wanderung.

Leider hatte unsere älteste Hündin, Fari - mit ihren fast 14 Lebensjahren - nicht mehr genug Ausdauer um bis zum Ende mitzulaufen. Sie wurde unterwegs von Irmgard Hebrank mit dem Auto abgeholt und voll klimatisiert zum Vereinsgelände gebracht, wo sie den Rest das Tages damit zubrachte im Schatten zu liegen oder die anderen ankommenden Hunde zu begrüßen. Nach rund zweieinhalb Stunden waren alle zwei- und vierbeinigen Teilnehmer wieder am Verein angekommen, wo bereits der Grill auf Hochtouren lief. Bei herrlichen Grillwetter saß man dann noch bis in den späten Nachmittag hin beisammen und tauschte sich über alles Mögliche aus und hatte viel zu lachen. Den Organisatoren sei an dieser Stelle für den schönen Tag gedankt.

 Ausflug in den Wildpark Lüneburger Heide 

Am Sonntag, den 16. Mai 2010, machten wir uns mit insgesamt 23 Personen (es passten nicht alle auf ein Foto) und 21 Vierbeinern auf den Weg in den Wildpark Lüneburger Heide nach Hanstedt / Nindorf. Leider gestaltete sich die Anreise relativ schwierig, da die Autobahn völlig verstopft war. Anstelle der geplanten 10.00 Uhr betraten wir den Tierpark erst gegen 11.00 Uhr. Dafür jedoch bei bestem Wetter und guter Laune. Nach den ersten hektischen Minuten hatten sich auch die Hunde an die neue Umgebung gewöhnt und wir hatten Zeit den Tierpark mit all seinen Attraktionen zu erkunden. Schön war auch, dass gerade unsere jungen Hunde, die eine solche Umgebung noch nicht kannten, sich von ihrer besten Seite präsentierten. Alle, die dabei gewesen sind, freuen sich schon auf unseren nächsten gemeinsamen Ausflug.

  Der Winter 2009 / 2010 - Schnee und Eis blockieren den Übungsbetrieb

Seit Jahren mussten wir unseren Übungsbetrieb in der Winterzeit nicht mehr so lange unterbrechen wie in diesem Winter. Auf unserem Gelände lagen teilweise über 30 Zentimeter Schnee mit einer mehr oder weniger dünnen Eisschicht darüber. Um überhaupt etwas mit unseren Hunden machen zu können, wurde mit viel Einsatz und reichlich Schneeschaufeln immer wieder ein Teil des Platzes freigeräumt. Jedoch besteht keine Chance auf ein VPG- oder Agility-Training ohne die Gesundheit von Zwei- und Vierbeinern über alle Maßen zu gefährden. Wir alle wünschen uns ein baldiges Ende des Winters. Nicht nur der Schnee auf dem Übungsgelände macht uns zu schaffen, sondern auch unser Parkplatz ist kaum noch zu befahren.

Gemeinsames Umbüdeln am 5. März 2010

Am Freitag, den 5. März 2010 trafen wir uns zu unserem jährlichen Umbüdel-Abend. Um 18.00 Uhr begann der schöne Abend mit einem gemeinsamen Essen und die fünfzehn Teilnehmer genossen einen herrlichen Braten nebst Beilagen. Leider setzte mit dem Essen auch ein heftiger Schneefall ein und unser gerade wieder begehbarer Übungsplatz wurde mit fast 10 Zentimeter Neuschnee überzogen. Diese Tatsache war zwar ärgerlich, tat aber dem schönen Abend keinen Abruch. Es wurde eine Vielzahl von Sachpreisen ausgespielt und so manch einer ging satt und mit reichlich Gewinnen unter den Armen nach Hause.

Jahreshauptversammlung 2010

Am 8. Januar 2010 fand in unserem Vereinsheim unsere Jahreshauptversammlung statt. Trotz des Schneetiefs "Daisy" fanden sich noch 16 Mitglieder ein, die teilweise keinen leichten Anfahrtsweg hatten. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde der gesamte Vorstand neu gewäht und die Termine für das Jahr 2010 besprochen und festgelegt. Diese sind unter dem Punkt "Termine" in Ihrer derzeit aktuellsten Form zu sehen.

Nach der für das Jahre 2010 anstehenden Vorstandsneuwahl setzt sich der Vorstand der OG Buxtehude wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Frank Wolfraum
2. Vorsitzender: Thomas Vogel
Zuchtwartin: Irmgard Hebrank
Kassenwartin: Irmgard Hebrank
Schriftwart: Paul Hebrank
1. Ausbildungswart: Thomas Vogel
2. Ausbildungswartin: Petra Viedts
Sportbeauftragte: Diana Wolfraum

Die Jahreshauptversammlung endete um ca. 22.15 Uhr und trotz des vielen Schnees auf den Straßen kam alle Anwesenden gut nach Hause.